Vinylan – der Allrounder unter den Böden

Der Vinylanboden besticht nicht nur durch seine Vielseitigkeit im Anwendungsbereich sondern auch durch seine problemlose Handhabung bei Montage und Pflege. Er kann einfach und staubfrei verlegt werden. Durch seine Robustheit und seinen geringen Aufbau eignet er sich ideal für Mietobjekte aber auch für Renovationen, da er problemlos und schnell auf den bestehenden Bodenbelag darüber verlegt werden kann. Im Gegensatz zum Parkett ist dieser PVC-Boden lichtecht, feuchtigkeits- und säurebeständig. Diese Eigenschaften machen den Vinylan zum perfekten Bodenbelag für Kindergärten, Boutiquen, Shopping-Zentren. Für Arzt-Praxen ist er sogar mit einer antibakteriellen Versiegelung erhältlich.

Verschiedene Einsatzbereiche

Vinylan wird in die Härtegrade «Privat», «Gewerbe» und «Industrie» sowie in drei Stärken unterteilt:

  • 2 bis 3 mm: Die Vinylan-Elemente müssen verklebt und können nicht schwimmend verlegt werden. Falls der Untergrund ein bestehender Plattenboden ist, müssen bei diesem die Fugen ausgespachtelt werden, da bei dieser geringen Stärke der Untergrund absolut eben sein muss. 
  • 5 mm: Die Vinylan-Elemente können schwimmend im sogenannten «Klick-Verfahren» verlegt werden. Dies macht den Boden weicher und somit gelenkschonender.
  • 10 mm: Die Vinylan-Elemente verfügen zusätzlich über einen Kork-Trittschall. 

Zudem ist er in den verschiedensten Optiken wie zum Beispiel Holz, Plattenboden, Marmor usw. erhältlich. Gerne zeigen wir Ihnen eine Auswahl an Mustern in unserem Showroom in Ittenthal.

Referenz-Galerie

Wir wünschen viel Vergnügen beim Durchstöbern.